Herzlich Willkommen auf der Homepage der Spielgemeinschaft Niedershausen/ Obershausen

Alle aktuellen News, Infos und Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite der SG N/O:

Vielen Dank an die Sponsoren und Gönner der SG N/O 1994:

Die Werbung/ Bilder der Sponsoren können mit einem Klick darauf vergrößert werden!

Es geht endlich wieder los...                    Unser aktueller Plan für die Sommer-Vorbereitung

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Änderungen sind jederzeit (auch mit Hinblick auf die aktuelle Lage rund um Corona) jederzeit möglich.

 

Nach jetzigem Stand sind Testspiele ab dem 01.08. gegen andere Mannschaften wieder umsetzbar!

+++ Tim Müller verlässt SGNO in Richtung Braunfels +++

Das kam unerwartet! Am letzten Tag der Abmeldefrist (30.06.) wurde den Verantwortlichen der SG Niedershausen Obershausen der Antrag auf Vereinswechsel von Tim Müller durch den aufnehmenden Verein FSV Braunfels zugestellt. Wirkliche Anzeichen für den Wechsel des 19-jährigen Niedershäusers nach nur einer Saison bei den Senioren gab es bis dahin nicht.
Der Spieler scheint sich jedoch vom Niveau her selbst eher in der Gruppenliga zu sehen, weshalb in diesem Fall mal wieder die alte Floskel gilt: "Reisende soll man nicht aufhalten."
Auf der Position von Tim Müller können wir allerdings quasi einen "internen Neuzugang" vorweisen, da Robin Schaffarz nach ca. einjähriger Verletzungspause mittlerweile wieder auf dem Platz steht und das Mittelfeld der SGNO bereichern wird.
Sicherlich tut der Verlust eines so jungen Spielers wie Tim aus dem Ort weh, der sich bisher immer stark mit dem Verein identifiziert hat und in den nächsten Jahren eine feste Größe in der ersten Mannschaft hätte werden können. Nichtsdestotrotz wünschen wir ihm viel Erfolg bei seinem neuen Verein....

+++ Neue Werbepartner auf dem Sportplatz Niedershausen! +++

Wir freuen uns, mit der Firma "Elektrotechnik Kleiber" aus Löhnberg sowie dem Architektur-Büro von Daniel Ebert in Merenberg trotz Krisenzeiten rund um Corona neue Werbepartner und Sponsoren für den TuS Niedershausen gewonnen zu haben.
Daniel Ebert plante zudem übrigens den Umbau und Anbau des Sportlerheims in Niedershausen, welches bald nach der Fertigstellung wohl definitiv zu den schönsten und modernsten Vereinsheimen im Kreis zählen dürfte.
Wir hoffen, euch bald wieder auf dem Sportplatz begrüßen zu dürfen, damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt...

Stellungnahme der SG Niedershausen Obershausen zur aktuellen Debatte rund um einen coronabedingten Saisonabbruch in der Gruppenliga Wiesbaden sowie zur grundsätzlichen Ausrichtung in der Saison 2020/ 2021:

"Aktuell werden rund um das Thema eines sofortigen Saisonabbruchs mit möglichen Szenarien des Klassenerhalts oder Abstiegs, die Diskussionen zum Teil noch im Konjunktiv geführt, bis es zu einer endgültigen rechtskräftigen Entscheidung des hessischen Fußballverbandes kommt.
Wie bereits mitgeteilt gingen die Tendenzen bei uns bereits zum sofortigen Abbruch der Saison und einem damit verbundenen Abstieg, welcher sich nach aktuellem Tabellenbild sportlich sowieso abgezeichnet hätte.

 

Die SG Niedershausen Obershausen, bzw. deren Spielausschuss, möchte allerdings bereits frühzeitig für die neue Saison Klarheit schaffen und hat sich nach Rücksprache mit dem Trainer und einigen Spielern der Mannschaft dazu entschieden, unabhängig von der Entscheidung der Fußball-Funktionäre, einen Antrag auf freiwilligen Abstieg in die Kreisoberliga Limburg-Weilburg zu stellen.
Mehrere Gründe führten letztendlich zu dieser Entscheidung: Nach den noch nie dagewesenen Verletzungssorgen in unserer aktuellen Gruppenliga-Saison mit nur sechs bescheidenen Punkten wären unsere Spieler gerne nochmal mit "voller Kapelle" angetreten. Allerdings gibt es keine Garantie, dass nicht auch in der nächsten Runde wieder der eine oder andere Stammspieler langfristig ausfällt. Zudem zeichnet sich jetzt schon ab, dass studiums- und berufsbedingt einige Spieler gegen Ende des Jahres zeitlich sehr eingeschränkt sein werden. Des Weiteren steht die aktuelle Corona-Krise möglichen Gesprächen mit potentiellen Neuzugängen im Weg. Ein weiterer Faktor ist zudem der finanzielle Aspekt:


Aufgrund der ausgefallenen Heimspiele sowie von bedeutenden Vereinsfesten wie dem "Hahre Vaddertag Niedershausen" brechen dieses Jahr viele Einnahmen für die beiden Vereine weg. Eine weitere mögliche Saison in der Gruppenliga wäre jedoch mit größerem finanziellen Aufwand und geringeren Einnahmen aufgrund fehlender Lokalderbys und Umsatz in den Sportlerheimen verbunden. Je nachdem, wann eine neue Saison wieder starten könnte, und je nachdem, ob auf eine Abstiegsregel bei Abbruch der aktuellen Saison verzichtet wird, würde die Saison 2020/2021 in der Gruppenliga mit mindestens 20 Teams stattfinden. Dies bedeutet bei dann 38 Spielen zudem automatisch eine Vielzahl von englischen Wochen, was unter der Woche mit Fahrten in den Rheingau oder Main-Taunus-Kreis verbunden wäre...

 

Wie sich bereits an diesem Bericht zeigt, muss aktuell noch viel spekuliert und mögliche Eventualitäten eingeplant werden. Der Spielausschuss der SGNO ist sich jedoch sicher, mit dem jetzigen Kader in der Kreisoberliga ganz vorne mitspielen zu können. Die Gruppenliga an sich ist für die Zukunft nicht gänzlich ausgeschlossen, sollte sich auf sportlichem Weg hierfür eine Möglichkeit ergeben.

Viel Wichtiger ist aktuell jedoch, dass überhaupt mal wieder gegen den Ball getreten werden kann und sich die Lage langsam normalisiert.

In diesem Sinne: Bleibt gesund! "

 

Verfasst: Nico Zimmermann, Spielausschuss SGNO

+++SG Niedershausen Obershausen verlängert Zusammenarbeit mit Spielertrainer Kamil Heblik+++

 

Der Spielausschuss der SGNO um den Vorsitzenden Klaus Steckenmesser (Foto, rechts) hat zu Beginn des neuen Jahres den zum Saisonende auslaufenden Vertrag vorzeitig um eine weitere Spielzeit bis Sommer 2021 verlängert. Kamil Heblik übernahm das Team aus dem Kallenbachtal im Oktober 2016 als Spielertrainer und konnte es im Sommer 2019 zur ersten Kreisoberliga-Meisterschaft der Spielgemeinschaft führen.

"Wir sind froh, mit Kamil trotz der schwierigen Situation aktuell in der Gruppenliga über den Sommer hinaus weiter zusammen arbeiten zu können. 2019 war ein Jahr der Extreme.
Mit ihm haben wir den größten Erfolg der Vereinsgeschichte im letzten Jahr erreichen können und Kamil trägt auch aktuell einen großen Teil dazu bei, dass trotz vieler Pleiten und dem vorletzten Platz in der neuen Liga der Zusammenhalt, die Gemeinschaft und Moral des Teams nach wie vor auf einem äußerst hohen Level sind. Nicht nur auf, sondern vor allem neben dem Platz, zeigt Kamil viel Engagement und integriert sich bestens ins Vereinsleben.
Wir hoffen, dass wir im neuen Jahr nach der Rückkehr vieler verletzter Stammspieler deutlich bessere Spiele in der Gruppenliga zeigen werden. Hierbei ist die Rückkehr des Spielertrainers auf den Platz nach seinem Kreuzbandriss sicherlich auch ein entscheidender Punkt, der für mehr Stabilität und Ordnung sorgen dürfte."

Auch SGNO-Urgestein Michael Schock, Trainer der Reservemannschaft in der B Liga, bleibt den beiden Vereinen in seiner Funktion weiterhin erhalten.

Beginn der Vorbereitung ist am 20.01.20, also zwei Tage nach unserer traditionellen Winterwanderung. Es stehen während der Vorbereitung unter anderem Testspiele gegen die heimischen Kreisoberligisten Weinbachtal, Oberlahn, Selters, Winkels/ P. / D. und Ahlbach/ Oberweyer an.

Alljährliche Winterwanderung der SGNO mit der wahrscheinlich größten Wandergruppe im Fußballkreis...

Bilder zur Meister-Mannschaftsfahrt der SGNO nach Prag 2019

Das Archiv der NEWS ist hier zu finden.

SGNO-Premium Sponsor:

 

Alexander Pfeifer & LogiTrans

<--- Aktuelle Spielpläne und Tabellen der 1. & 2. Mannschaft unter den jeweiligen Feldern!!!

Aktuelle Versanstaltungen in der Region:

http://www.oberlahn.de/6-Events/39-Veranstaltungen.html

Bild der Woche