Herzlich Willkommen auf der Homepage der Spielgemeinschaft Niedershausen/ Obershausen

Vielen Dank an die Sponsoren und Gönner der SG N/O 1994:

Unser Plan für diese Woche :

Unser Plan für die kommende  Woche :

Dienstag den 12.09. Training in Obershausen um 18:45 Uhr

Freitag den 15.09 Training in Obershausen oder Niedershausen um 18:45 Uhr

Sonntag den 10.09. Spiel der 1. Mannschaft um 15 Uhr in Obertiefenbach gegen den TuS Obertiefenbach/ 2. Mannschaft spielt um 15 Uhr gegen den SV Wolfenhausen in Wolfenhausen 

+++SGNO II zieht durch souveränen 5:0 Sieg ins Pokal -Achtelfinale ein +++

 

Bei Dauerregen und maximal 10 Grad ließ unsere 2. Mannschaft dem Gastgeber der SG Villmar / Aumenau 2 aus der anderen B Liga auf dem Kunstrasenplatz in Aumenau keine Chance und schoss sich mit 5 Treffern in die nächste Runde des Kreispokals der zweiten Mannschaften. Ein Dank geht an die mitgereisten Fans und Spieler der ersten Mannschaft, welche trotz "ekelhaftem" Wetter die Mannschaft unterstützten.

Tore : 2x Emil Drmaku, Aaron Jacobs, Sascha Frank, Sven Bischoff

Weiter geht es für die zweite Mannschaft am kommenden Sonntag in der Meisterschaft gegen den SV Wolfenhausen um 15 Uhr in Wolfenhausen. Sicherlich eine schwierige Aufgabe gegen die favorisierten Gastgeber, wobei unsere Mannschaft nach der eigentlich überflüssigen Niederlage gegen Tabellenführer Gräveneck am letzten Sonntag nun auch in der Liga wieder Punkte sammeln müsste...

Vorschau zum kommenden Spiel der SGNO I

Spielausschussmitglied Nico Zimmermann zum bevorstehenden Auswärtsspiel der SG Niedershausen Obershausen beim TuS Obertiefenbach am Sonntag den 17.09.2017 um 15 Uhr in Obertiefenbach:

 

"Mit dem souveränen 2:0 Sieg über den ehemaligen Tabellenführer SG Selters am letzten Sonntag haben wir uns nun selbst den Platz an der Spitze erarbeitet. Im Moment läuft es bei uns einfach generell sehr gut und auch die Ergebnisse stimmen, obwohl wir (mit Ausnahme von Dehrn) bisher ausnahmslos starke Gegner hatten. Als solch einen starken Gegner würde ich ebenso den TuS Obertiefenbach bezeichnen, auch wenn dieser mit 5 Punkten aus 5 Spielen aktuell sicherlich noch seinen eigenen Ansprüchen hinterherläuft.

Dass im Spiel gegen Selters zum ersten Mal diese Runde kein Gegentor gefangen wurde und wir generell so gut wie keine Chancen für den Gegner zuließen stimmt mich für die Partie gegen Obertiefenbach genauso positiv wie die aktuelle Form unserer Offensiv-Akteure Robin Schaffarz, Florian Klaner sowie dessen Zwillingsbruder Felix, bei dem nun auch endlich der Knoten geplatzt ist. Als einziges Team der Liga sind wir derzeit noch ungeschlagen, was nun auch am Sonntag-Abend noch Bestand haben soll. Einzige Ausfälle sind nach wie vor David Fischer, der sich allerdings mittlerweile im Aufbautraining befindet und bald in die Mannschaft zurückkehrt, sowie der weiterhin gesperrte Sebastian Steckenmesser. "

+++Klaner-Zwillinge schießen SG Niedershausen Obershausen an die Spitze - 2:0 Sieg gegen Selters/ 2. Mannschaft verliert 3:6 gegen Tabellenführer Gräveneck / Seelbach +++

 

SG Niedershausen Obershausen - SG Selters 2:0 (1:0)

Zuschauer : 180

In einer vor allem in der ersten Halbzeit sehr intensiv geführten Partie sahen 150 zahlende Zuschauer das Spitzenspiel am 6 Spieltag in der Kreisoberliga Limburg/Weilburg bei guten äußeren Bedingungen in Obershausen. Die Gäste aus Selters erspielten sich zunächst ein leichtes optisches Übergewicht auf dem Platz, scheiterten aber immer wieder an der sehr gut organisierten Abwehr um Spielertrainer Kamil Heblik. Die erste Torchance auf Seiten der Kallenbachtalkicker hatte Steven Gossmann, sein Flachschuss wurde aber durch den sehr gut reagierenden Keeper Schardt in aller letzter Not entschärft (11.). Nach einer Unachtsamkeit infolge eines Eckstoßes war es aus Sicht der Gastgeber dann aber soweit. Felix Klaner schoss aus 7 Metern seine Farben in Führung (21.). Auch in der Folgezeit verlangten sich beide Mannschaften alles ab und suchten viele Zweikämpfte auf dem grünen Geläuf. Schiedsrichter Daniel Franz aus Haiger ließ allgemein "viel laufen", was nach dem Geschmack der zahlreichen Zuschauer war. Mit der 1:0 Führung ging es für beide Mannschaften dann in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee verlegte sich das Team der SG Selters um Trainer Uli Deisel und Patrick Jahn komplett aufs Kontern, sodass das Spielgeschehen nun fast nur noch in der Hälfte der Gäste stattfand. Die wenigen Angriffe der Gäste waren nach wie vor sichere Beute der heimischen Hintermannschaft oder für Keeper Steffen Huttarsch. Nach einem Solo aus der eigenen Hälfte passte Robin Schaffarz den Ball mustergültig auf Torjäger Florian Klaner, der frei vor Keeper Schardt stand und zur verdienten 2:0 Führung einschoss(54.). Die Gäste enttäuschten in der zweiten Hälfte komplett und hatten dem sicheren Pass- und Stellungsspiel der SGNO nichts mehr entgegenzusetzen - eine sehr suveräne Vorstellung vom neuen Tabellenführer aus dem Kallenbachtal, welcher nach wie vor ungeschlagen ist und das erste Mal in dieser Saison ohne Gegentor blieb.

Fazit: Nicht nur aufgrund einer sehr engagierten und kämpfisch starken Leistung grüßen die Männer um Trainer Kamil Heblik den Rest der Liga "vom Platz an der Sonne". Bereits nächsten Sonntag steht mit dem TuS Obertiefenbach (auswärts) allerdings nach Lindenholzhausen, Dietkirchen 2 und der SG Selters der nächste schwere Gegner an.

Aufstellungen:

SG Niedershausen/Obershausen: 
Huttarsch, Florian Klaner, Rathschlag, Bruns, Gossmann, Schaffarz, Becker, Heblik, Felix Klaner, Hashani, Brusch (Sander, Bischoff, Baris)

SG Selters :
Schardt, Müller, Dörfl, Samuel Stähler, Maximilian Stähler, Vormann, Gotthard, Pabst, Walli, Voss, Baus (Keim, Schwarz, Calvin Rossel, Nico Rossel)

Schiedsrichter: Daniel Franz (Haiger)

Tore: 
1:0 Felix Klaner (21.) 
2:0 Florian Klaner (54.)
---------------------

Sg Niedershausen Obershausen II - Fsg Gräveneck /Seelbach 3:6(3:4)

Tore :
0:1 Nguyen (4. Minute) 
1:1 Frank (7.)
2:1 Jacobs (9.)
3:1 Frank (12.)
3:2 Timo Oesterling (17.)
3:3 Nguyen (18.)
3:4 Zangerl (20.)
3:5 Timo Oesterling (61.)
3:6 Miles Oesterling (88.)

Wer etwas zu spät zum Spiel der zweiten Mannschaft der SG Niedershausen Obershausen gegen die FSG Gräveneck / Seelbach kam, der verpasste in den ersten 20 Minuten insgesamt 7 Tore! Nach frühem Rückstand gingen die Gastgeber durch einen Doppelpack von Stürmer Alexander Frank sowie Aaron Jacobs mit 3:1 in Führung. Diese hielt aufgrund eines schwachen Defensivverhaltens der Heimelf nicht lange, sodass die torgefährliche Offensive des Gastes schnell wieder auf 3:4 Führung stellte. Da durch die heimische Reserve im weiteren Verlauf gute Torchancen ausgelassen wurden und gleichzeitig der Gast zu weiteren Gegentoren eingeladen wurde endete eine ereignisreiche und kurzweilige Partie mit dem Endergebnis von 3:6 für den Tabellenführer aus Gräveneck. 
Für unsere zweite Mannschaft geht es nun am kommenden Donnerstag mit der zweiten Runde im Krombacher Kreispokal der zweiten Mannschaften weiter. Gegner ist Villmar / Aumenau 2 auf dem Kunstrasenplatz in Aumenau um 19:30 Uhr.

### Nächster Sieg für bockstarke SGNO in Dietkirchen ###

- 3 Punkte auswärts geholt im Spitzenspiel trotz einiger Personalprobleme ✔️
- immer noch ungeschlagen in der Kreisoberliga ✔️
- Tabellenplatz 2 erobert ✔️
- aktuell bestes Auswärtsteam ✔️
Florian Klaner weiter in Topform & mit 2 Treffern (aktuell Platz 1 der Torjägerliste mit 7 Toren) ✔️
Robin Schaffarz mit nächstem Traumtor ✔️
- keine weiteren Verletzten dazu gekommen ✔️
- nächstes Spitzenspiel am kommenden Sonntag gegen Tabellenführer Selters vor der Brust ✔️
-aktuell noch leichter Verbesserungsbedarf in Sachen Chancenverwertung für die Zukunft ✔️

Weiter so, SG NO!!!

Spielbericht (Quelle : Weilburger Tageblatt) :

TuS Dietkirchen II – SG Niedershausen/Obershausen 2:3 (1:1):

Die Gäste fanden besser ins Spiel. Bereits früh musste Raphael Meixner gegen Robin Schaffarz auf der Torlinie klären (4.). Wenig später war es dann aber passiert: Florian Klaner nutzte ein Missverständnis zum Führungstreffer (20.). Kurz vor der Pause gelang Lukas Schmitt nach einem langen Einwurf der Ausgleich (45.). Aus der Pause kam Niedershausen/Obershauen besser. Robin Schaffarz knallte den Ball zum 2:1 in den Torwinkel (55.). Die Partie war nun offen mit vielen guten Torchancen auf beiden Seiten. Den Ausgleich erzielte Daniel Meuth, der von Michael Schmitt bedient wurde (77.). Kurz darauf wurde der Ball abgefälscht und landete auf dem Kopf von Florian Klaner, der den Siegtreffer für seine Mannschaft markierte (80.).

Dietkirchen II: S. Bouillon, Nennstiel, Meixner, M. Schmitt, Dietrich, Kaiser, Becker, Thaler, L. Schmitt, Klin­gebiel, B. Bouillon. (Meuth, Pötz).

Niedershausen/Obershausen: Huttarsch, Brusch, Rathschlag, Bernhardt, Becker, Hashani, Goßmann, Fe­lix Klaner, Florian Klaner, Schaffarz, Heblik. (Baris, Bischoff).

Schiedsrichter: Budarham (Frankfurt) – Zuschauer: 80 – Tore: 0:1 Florian Klaner (20.), 1:1 Lukas Schmitt (45.), 1:2 Robin Schaffarz (55.), 2:2 Daniel Meuth (77.), 2:3 Florian Klaner (80.)

#1

Auch an dieser Stelle möchten wir unserem Spieler Robin Schaffarz zum Titel "Bester Mittelfeldspieler der Kreisoberliga LM /WEL 16/17" gratulieren sowie seiner großen Fangemeinde für die zahlreichen Stimmen danken.

Natürlich geht auch ein Dank an unseren Medienpartner Sport11.info, welcher für die Abstimmungen verantwortlich war und letztendlich Robin sowie das ganze Team durch diverse Preise / Geschenke beglückte.

 

Die SG Niedershausen Obershausen hofft auf weiterhin gute Zusammenarbeit auch in der Saison 17/18 und dass Robin Schaffarz seine Qualitäten auch in dieser Saison auf dem Platz zeigen kann...

++Saisonvorschau SGNO Kreisoberliga ++

Spielausschussmitglied Nico Zimmermann zur Saisonvorschau in der Kreisoberliga für die SG Niedershausen Obershausen :

Mit der letzten Runde können wir insgesamt mehr als zufrieden sein. Es war die bisher erfolgreichste Saison nach Punkten in der Kreisoberliga in der Geschichte der SG Niedershausen Obershausen seit 1994.

Gleichzeitig lässt die Verantwortlichen dennoch das Gefühl nicht so recht los, dass noch mehr drin gewesen wäre, da keines der Teams auf dem Plätzen 2-6 zum Saisonende hin konstant punktete oder den Anschein machte, den Relegationsplatz 2 besetzen zu wollen. Lediglich 4 Punkte haben uns zu Platz 2 gefehlt...

Für die neue Saison ist es daher das Ziel, erneut (wie bereits vor der vergangenen Saison anvisiert) eine Platzierung zwischen Platz 6 und 2 abzuschließen. Sollte uns dies erneut gelingen, so haben wir uns über mehrere Jahre und kontinuierlich in vorderem Drittel der Kreisoberliga festgesetzt. Ein weiteres Ziel, welches sich die Akteure um Spielertrainer Kamil Heblik vorgenommen haben, ist die drastische Reduzierung der Gegentore (74 Gegentore in der letzten Saison). In der Gesamtabrechnung ist es Jahr für Jahr zwar sehr schön zu sehen, dass wir mit unserer Offensive immer zur absoluten Elite der Kreisoberliga zählen. Dass unsere Defensive gleichzeitig aber zu den schlechtesten der gesamten Liga zählt ist leider die Kehrseite der Medaille und ein Punkt, welcher sich in der neuen Saison verbessern muss, um die geplanten Ziele zu erreichen.

Ein wichtiger Teil zur Vermeidung von Gegentoren ist Neuverpflichtung Steffen Huttarsch. Der Torhüter kam von Ligakonkurrent TuS Obertiefenbach ins Kallenbachtal und beerbt den langjährigen Stammtorwart Jan Steinfeld, welcher seine Karriere beendet hat. Von Steffen haben wir eine sehr hohe Meinung, er hat in den bisherigen Testspielen und Trainingseinheiten einen guten Eindruck hinterlassen. Mit seinen 22 Jahren ist er zudem noch sehr jung, ambitioniert und passt hervorragend in unser Mannschaftsgefüge.

Ein wenig ärgerlich ist der Abgang von Stoßstürmer Maxim Baumbach, welcher zunächst seine Zusage zur neuen Saison gab und dann dennoch unerwartet zu seinem Heimatverein SG Rüddingshausen /Londorf wechselte. Seine mindestens 20 Tore pro Saison müssen nun vom Rest der Mannschaft aufgefangen werden. Dies ist nicht unrealistisch, da zum Beispiel Mittelfeldspieler Robin Schaffarz oder Verteidiger Kamil Heblik jeweils 15 Tore erzielten. Vor allem auf die Klaner Zwillinge Florian und Felix im Sturm wird es in der kommenden Runde ankommen, wenn es darum geht das Image der SG Niedershausen Obershausen als offensivstarke Mannschaft beizubehalten. Verstärken wird die Mannschaft zudem Aaron Jacobs aus der eigenen Jugend, welcher bereits die letzte Runde komplett bei den Senioren (auf der Außenbahn) spielte und ebenso Steven Gossmann, der aufgrund einer langwierigen Verletzung in der Saison 2016 /2017 quasi nicht zum Einsatz kam, nun aber wieder fit ist.

Dadurch, dass wir kaum Veränderungen am Kader haben, die Jungs sich kennen und wir eine unglaublich gute Gemeinschaft haben, traue ich der Truppe ein Abschneiden auf den vorderen Plätzen durchaus zu.

Als Meisterschaftsfavorit kommen für mich die SG Kirberg / Ohren / Nauheim als Absteiger und der TuS Obertiefenbach, welcher sich gut verstärkt hat, in Frage.

Bei den Aufsteigern freuen wir uns vor allem auf die Duelle gegen die SG Oberlahn mit unserem ehemaligen Trainer Marco Ketter und den Spielern Benjamin Heumann und Robert Winkler. Gleichzeitig denke ich, dass es alle Aufsteiger relativ schwer haben werden, da sich zum Beispiel auch Mannschaften aus dem unteren Tabellenbereich, wie zum Beispiel der TuS Dehrn, gut verstärkt haben.

 

 

Foto : Spielausschussmitglieder Nico Zimmermann (links) und Klaus Steckenmesser (rechts) mit den Neuzugängen Steffen Huttarsch (2. Von links, TuS Obertiefenbach ) und Aaron Jacobs (Mitte, eigene Jugend), sowie Spielertrainer Kamil Heblik

Spielklasse: Kreisoberliga Limburg Weilburg

 

 

 

Verein: SG Niedershausen/ Obershausen

 

 

 

Zugänge: (alter Verein)

 

 

 

Steffen Huttarsch (TuS Obertiefenbach)

 

 

 

Aaron Jacobs (eigene Jugend, JSG Löhnberg/ Niedershausen/ Obershausen

 

 

 

 

 

Abgänge:  (neuer Verein)

 

 

 

Jan Steinfeld (Karriereende)

 

 

 

Maxim Baumbach (SG Rüddingshausen/ Londorf)

 

 

 

 

 

Das Aufgebot - Tor:

 

 

 

Steffen Huttarsch, Sascha Zimmermann, Timo Zipp

 

 

 

 

 

Abwehr:

 

 

 

Kamil Heblik, Jan Rathschlag, Marcel Brusch, Manuel Bruns, Visar Hashani, Marc Bernhardt, Pascal Fröhlich

 

 

 

 

 

Mittelfeld und Angriff:

 

 

 

Sebastian Steckenmesser, Emil Drmaku, David Fischer, Marcel Becker, Robin Schaffarz,  Felix Klaner, Florian Klaner, Steven Gossmann, Julian Hardt, Aaron Jacobs, Alexander Frank

 

 

 

 

 

Trainer:

 

 

 

Kamil Heblik

 

 

 

Saisonziel:

 

 

 

Platz 3-6, deutlich weniger Gegentore als in den letzten beiden Spielzeiten

 

 

 

Meisterschaftsfavorit:

 

 

 

SG Kirberg/ Ohren/ Nauheim

 

Malle/ Aufstieg is nur einmal im Jahr...

Nach 5 Tagen Abschlussfahrt / Aufstiegsfahrt auf Mallorca mit einer Menge Spaß und vielen tollen Erinnerungen ist die SG Niedershausen Obershausen nun wieder (vollzählig) in Deutschland gelandet.

Bedanken möchten wir uns noch bei folgenden Sponsoren, welche durch diverse Spenden die Mannschaftskasse für diese Fahrt aufgebessert haben :

 

Marlon Zimmermann
Marius Georg
Maxim Baumbach
Romina Graf
Laura Kuhmann
Burkhard Wolf
Ralf Bischoff
Klaus Steckenmesser
Rene Krummer
Christian Sauer
Marcel Becker
Pascal Fröhlich
Fritz Jacobs
Philipp Zoth
Lea Radu & Robin Schaffarz
Andreas Heinz
Jan Rathschlag
Nico Zimmermann
Julian Hardt
Marcus Zimmermann
Hardy Zoth
Constantin Ehrhardt
Kamil Heblik
Ben Wright
Steven Gossmann
Bernd Gossmann
Bassi Steckenmesser
Martin Ziliack
David Fischer
Karl Heinz Hartung
Dennis Knaus

+++SG Niedershausen Obershausen verlängert mit Spielertrainer Kamil Heblik  für Saison 2017 /2018- Torhüter Steffen Huttarsch wechselt zudem vom TuS Obertiefenbach ins Kallenbachtal und tritt Nachfolge von Jan Steinfeld an- Alle weiteren Spieler bis auf Maxim Baumbach sagen ebenso zu!!! +++

 

Spielausschussmitglied Nico Zimmermann zu den Personalentscheidungen:

"Wir freuen uns offiziell mitteilen zu können, dass Kamil Heblik auch in der nächsten Saison unsere junge Mannschaft als Spielertrainer betreut. Wir sind mit der Arbeit von Kamil sehr zufrieden. Er fördert die sowieso schon sehr gute Gemeinschaft der Mannschaft und führt zudem auf dem Platz die vielen jungen Spieler. Außerdem schätzen wir die ehrgeizige Art von Kamil und die gemeinsamen Ziele, die er mit der SGNO erreichen will. Dass er als Abwehrchef diese Runde zudem 15 Treffer erzielte, ist natürlich ein willkommener Bonus. Seit seiner Übernahme des Trainerpostens im Oktober letzten Jahres konnten von 23 Saisonspielen 14 gewonnen werden (darunter eine 8 spiele Siegesserie unmittelbar nach Amtsantritt), bei 5 Unentschieden und 4 Niederlagen. Des Weiteren haben alle Akteure der 2. und 1. Mannschaft für die neue Saison in der Kreisoberliga und B-Liga zugesagt. Eine Ausnahme stellt hier Stürmer Maxim Baumbach dar, welcher den Verantwortlichen der SGNO zunächst eine mündliche Zusage gab, dann jedoch zu seinem Heimatverein SG Rüddingshausen/ Londorf in Funktion des Spielertrainers wechselte.

 

Um Tore zu verhindern wurde Keeper Steffen Huttarsch von Ligakonkurrent TuS Obertiefenbach verpflichtet. Dieser tritt die Nachfolge des langjährigen Stammtorhüters Jan Steinfeld an, welcher seine Karriere nach der abgelaufenen Runde beendete. Steffen ist ein junger und talentierter Torwart mit Ambitionen und bereits viel Kreisoberliga Erfahrung, der sicher hervorragend in unsere Truppe passen wird und mit dessen Verpflichtung wir absolut glücklich sind. Unterstützt wird er in der kommenden Saison von Timo Zipp, welcher aus dem Spielausschuss ausscheidet, dafür jedoch wöchentlich das Torwart Training übernehmen wird.

 

Nach dem Aufstieg der zweiten Mannschaft in die B Klasse wird zudem der langjährige Spieler der SGNO 2, Michael Schock, als weiterer Trainer zu Coach Bernd Gossmann dazustoßen, um diesen zu unterstützen. Nach Erlangen des Trainerscheins mit der C-Lizenz sind wir froh mit "Schocki" einen weiteren Verantwortlichen für die zweite Mannschaft gefunden zu haben.

 

Trainingsstart für die beiden Mannschaften der SG Niedershausen Obershausen ist Montag der 26.06.2017, unmittelbar nach der Abschlussfahrt auf Mallorca, bei der die erfolgreichen Saisons beider Teams ausgiebig gefeiert werden sollen. "

#Aufstiegshelden der SGNO 2

Sponsoring TuS Niedershausen

Ende des Jahres 2016 konnte der Tus Niedershausen erstmals mehrere Sponsoren für sein Projekt Bandenwerbung auf dem Hybridrasen Niedershausen gewinnen. Produziert wurden die Banden durch die Werbefirma Meilenstein - Die SignWerkstatt

Wir bedanken uns bei den Sponsoren für die gute Zusammenarbeit und würden uns freuen, wenn ihr die Seite unserer Sponsoren besucht und ein "Gefällt mir" hinterlasst...

 

Werni's Fahrschule Löhnberg / Braunfels

Werbe X Press

Meilenstein - Die SignWerkstatt

Thomas Stillger - Consulting/ Niedershausen

Friseursalon Krummer Niedershausen

Klaus Graf City Fahrschule Weilburg

Thomas Hardt- Service Rund ums Haus/ Niedershausen

 

Sollte der TuS Niedershausen auch als Werbepartner für Ihre Firma in Betracht kommen, zögern Sie nicht uns zu kontakteren!

Der TuS Niedershausen präsentiert sich ebenfalls mit einer neuen Homepage im Netz (erstellt durch Armin Schwalbach)

<--  Reinschauen lohnt sich!


http://www.tus-niedershausen.de



Im Rahmen der Neugründung eines Fördervereins zur Unterstützung der Fußball-Jugendspielgemeinschaft (JSG) gibt es ebenfalls eine neue überarbeitete Homepage, um den Nachwuchs im Auge zu behalten:

http://www.jsg-lno.de/
<-- oder hier kli
cken

Das Archiv der NEWS ist hier zu finden.

<--- Aktuelle Spielpläne und Tabellen der 1. & 2. Mannschaft unter den jeweiligen Feldern!!!

Aktuelle Versanstaltungen in der Region:

http://www.oberlahn.de/6-Events/39-Veranstaltungen.html

Bild der Woche

#Aufsteiger!