Herzlich Willkommen auf der Homepage der Spielgemeinschaft Niedershausen/ Obershausen

Alle aktuellen News, Infos und Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite der SG N/O:

Vielen Dank an die Sponsoren und Gönner der SG N/O 1994:

Endlich geht es wieder los... SGNO befindet sich in der Wintervorbereitung!

+++Marlon Zimmermann schießt SGNO in wildem Testspiel zum ersten Sieg 2019+++

 

Nach der kurzfristigen Absage des SV Elz konnte unsere Mannschaft am gestrigen Samstag spontan beim Wetzlarer Kreisoberligisten SG Ehringshausen / Dillheim zum nächsten Testspiel der Vorbereitung antreten.

In einer Partie, in der es hin und her ging und auf beiden Seiten der Fokus offensichtlich nicht auf der Defensivarbeit lag, gerieten unsere Jungs bereits nach einer Minute in Rückstand. Marvin Kretschmann konnte den frühen Rückstand jedoch relativ schnell wieder durch seinen Treffer ausgleichen. Aufgrund zum Teil individueller Fehler geriet unsere Mannschaft noch drei weitere Male in Rückstand, ließ sich aber nicht entmutigen. Nach einigen Wechseln und dem zwischenzeitlichen 4:4 durch Patrick Störzel konnte Joker Marlon Zimmermann seine Farben durch ein Tor kurz vor Spielende auf die Siegerstraße führen.

 

Genügend Möglichkeiten, um an den noch vorhandenenen Defiziten zu arbeiten ergeben sich für unsere SGNO im Laufe der nächsten Woche, wo am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag (Turnhalle) in Niedershausen trainiert wird, bevor am Samstag mit der ersten und zweiten Mannschaft jeweils Testspiele gegen die SG Oberlahn 1 & 2 im Weilburger Stadion anstehen.

Geplante Testspiele im Rahmen der Wintervorbereitung:

Samstag, 26.01. um 16:00 Uhr: Testspiel der SGNO gegen den FC Waldbrunn in Ellar

 

Donnerstag, 31.01. um 19:30 Uhr: Testspiel der SGNO gegen den RSV Weyer in Weyer

 

Dienstag, 05.02. um 19:30 Uhr: Testspiel der SGNO gegen den FSV Braunfels in Braunfels

 

Samstag, 09.02. um 13:30 Uhr: Testspiel der SGNO gegen die SG Ehringshausen in Ehringshausen

 

Samstag, 16.02. um 12:00 Uhr : Testspiel der SGNO II gegen die SG Oberlahn II in Weilburg / anschließend Testspiel der ersten Mannschaft gegen die SG Oberlahn um 14:00 Uhr

Drei Neue im neuen Jahr für unsere "SGNO"

 

Das vergangene Jahr war aus Sicht der SG Niedershausen Obershausen ein sehr erfolgreiches. Denn nie standen wir nach Punkten und Rang der Tabelle zum Saisonende der Kreisoberliga besser da als im Sommer 2018. Auch in den ersten 21 Spielen der aktuellen Saison zeigte die Mannschaft fast ausschließlich starke und ansehnliche Leistungen, die uns auf einem dritten Platz und mit nur vier Punkten Rückstand zum Spitzenreiter überwintern lassen.

Dass sich nun zur Winterpause drei neue Akteure unserer Spielgemeinschaft angeschlossen haben lässt die Qualität und Quantität der beiden Mannschaften nochmals steigen. Mit Dennis Singe kommt vom 1. FC Naurod ein 28 jähriger Verteidiger aus der Kreisoberliga Wiesbaden zu uns, der berufsbedingt und wegen seiner Familie dieses Jahr nach Waldhausen zog. Auch wenn Dennis wegen einer Schulterverletzung seit September nicht mehr aktiv war, hoffen wir, dass er uns im Defensivbereich sofort verstärken kann, sobald er wieder richtig fit ist. Der nächste der Drei ist Nicolai von Heynitz (23) aus Odersbach, welcher bereits bis 2016 bei der SG Niedershausen Obershausen spielte und dann zum aktuellen A-Ligisten aus Wetzlar, der SG Biskirchen / Ulmtal, wechselte, von wo er dann wieder zu uns zurück kam. Nicolai hat damals schon bewiesen, dass er das Potential hat, um bei uns in der ersten Mannschaft eine ernsthafte Alternative im Sturm darzustellen. Doch auch bei der SGNO-Reserve herrscht vor allem in vorderster Front noch Optimierungsbedarf, wo "Nico" sicherlich auch der zweiten Mannschaft helfen könnte und soll.
Zu guter Letzt hat sich noch ein weiterer "Odersbacher Junge" und Offensivakteur unserer SGNO angeschlossen. Yannik Leiner (22) wechselt vom A-Ligisten Villmar/ Aumenau ins Kallenbachtal. Yannik hat ebenfalls seit mehreren Monaten aufgrund einer Verletzung nicht mehr auf dem Platz gestanden und will sich nun erstmal in der zweiten Mannschaft wieder in Form bringen und mit seinen Kumpels zusammen kicken, wobei er sich jedoch auch schon einige Jahre in der A-Liga bewiesen hat.


Wir sind uns bei allen drei Neuzugängen sicher, dass sich die Jungs sehr schnell in die beiden Teams unsrer Spielgemeinschaft integrieren und uns verstärken werden.

Besonders erfreulich aus der Sicht des Spielausschusses ist jedoch die Tatsache, dass alle drei Jungs von sich aus auf uns zu kamen und den Wunsch äußerten, bei uns Fußball zu spielen. Dies bestätigt den eingeschlagenen Weg auf und vor allem neben dem Platz.

 

Los gehts mit der Vorbereitung nach einer großen Winterwanderung am 19.01. mit der ersten Trainingseinheit am Montag, den 21.01. auf dem Niedershäuser Sportplatz.

Saisonvorschau Kreisoberliga 18/19: SGNO

 

Kader: Nico Zimmermann ist zufrieden. Das Spielausschussmitglied der SG Niedershausen/Obershausen sagt: „Die Bilanz unserer Sommertransfers ist äußerst erfreulich, da wir vom Kader der ersten Mannschaft keinen Spieler abgegeben haben, uns dafür sowohl qualitativ als auch quantitativ verstärkt haben.“

Der von der SG Weinbachtal gekommene Patrick Störzel soll als Innenverteidiger oder im zentralen Mittelfeld auflaufen, während Lukas Abel (SG Oberlahn) für eine der beiden Außenpositionen in der Viererkette eingeplant ist. „Durch beide erhoffen wir uns eine Stabilisierung der Defensive, was ja in den letzten Jahren immer unsere Schwachstelle war“, meint Zimmermann. Neu sind auch Marvin Geyer (SG Oberlahn) sowie Moritz Zipp und Maurice Brejnik (eigene Jugend), die beide noch ein Jahr in der A-Jugend spielen können. „Vor allem Moritz und Marvin ist zuzutrauen, dass sie neben ihren Einsätzen in der Reserve des Öfteren bei der ersten Mannschaft zum Zug kommen werden“, glaubt der Spielausschuss. Die beiden Abgänge Martin Ziliack und Dardan Hashani wurden nur sporadisch in der zweiten Mannschaft eingesetzt und tun dem Kallenbachteam hingegen nicht weh. „Da Marvin Kretschmann, der seit seinem Wechsel im Winter vom SC Waldgirmes der Dreh- und Angelpunkt unseres Spiels ist, verlängert hat, haben wir in dieser Saison den wohl besten Kader seit Bestehen der Spielgemeinschaft“, meint Nico Zimmermann beim Blick auf das Aufgebot.

 

Saisonziel: Nachdem die „SGNO“ die vergangene Runde als Vierter abgeschlossen und damit das beste Abschneiden seit der Gründung hingelegt hat, glaubt Zimmermann, „dass es für uns nicht leicht sein wird, dieses Resultat zu toppen“. Gleichzeitig weiß der Niedershäuser, „dass uns die anderen Teams auf dem Zettel haben. Aufgrund der Qualität im Kader, der bereits jetzt spürbaren Motivation sowie unserer Kameradschaft bin ich guter Dinge, mindestens Platz drei zu erreichen“. Der Aufstieg in die Gruppenliga sei jedoch kein ausdrückliches Ziel. Im Kreispokal will die SG Niedershausen/Obershausen eine Schippe drauflegen, was nicht schwer sein sollte. In der vergangenen Runde scheiterte der Kreisoberligist schon zum Auftakt bei WGB Weilburg.

„Wir sind in jedem Spiel zu jeder Zeit in der Lage, Tore zu erzielen“

Das kann bleiben, das muss besser werden: Es ist das alte Leid. Die Mannschaft bekommt einfach zu viele Gegentreffer. Dieses Manko ist Nico Zimmermann natürlich ein Dorn im Auge: „Wollen wir weiter oben an der Tabellenspitze mitspielen, so müssen wir unsere sowieso schon starke Offensive noch weiter verbessern und weit über 100 Treffer erzielen, oder aber konsequenter verteidigen und weniger Tore zulassen. Auch wenn wir uns diesbezüglich in der letzten Runde schon gesteigert haben, sind 63 Gegentreffer immer noch deutlich zu viel und Negativwert unter den besten fünf Mannschaften.“ Das Spielausschussmitglied ist sich aber sicher, dass die Neuzugänge, die größere Auswahl an personellen Möglichkeiten, aber auch die taktische Umstellung auf eine Viererkette helfen werden, die Defensive zu stabilisieren.

 

Bleiben kann aus Sicht von Zimmermann die Quote der Offensivabteilung. „Mit 99 Toren haben wir vergangene Saison den besten Sturm gestellt und waren quasi in jedem Spiel zu jeder Zeit in der Lage, Treffer zu erzielen. Dass Marvin Kretschmann nun eine ganze Saison für uns bestreiten wird, dürfte sich zudem ebenfalls positiv auswirken. Für mich am wichtigsten ist jedoch, dass die Gemeinschaft von unseren beiden Teams weiterhin so gelebt und zelebriert wird wie bisher“, weiß Zimmermann um die Bedeutung des Zusammenhalts.

 

Die Lage der Liga: Auch aus Sicht der SG Niedershausen/Obershausen steigern die Aufsteiger die Qualität in der Liga, in der es laut Zimmermann „an jedem Spieltag zu Überraschungen kommen wird, weil theoretisch jeder jeden schlagen kann. Bis auf den TuS Obertiefenbach, basierend auf den Leistungen der letzten Runde, sehe ich nämlich kein allzu großes Leistungsgefälle. Dass wir in der vergangenen Saison des Öfteren gegen hinter uns platzierte Teams verloren haben, bestätigt diese Aussage“.

 

Die Aufsteiger: Nico Zimmermann glaubt nicht, dass einer der Neulinge etwas mit dem Abstieg zu tun haben wird: „Dabei sehe ich die SG Winkels/Probbach/Dillhausen und die SG Ahlbach/ Oberweyer vor dem VfR 07 Limburg. Unserem Nachbarn traue ich die beste Platzierung mit einem Rang im gesicherten Mittelfeld zu.“

Die Meisterschaftsfavoriten: Zum Kreis der Titelanwärter zählt Zimmermann „logischerweise den SV Mengerskirchen, der ja schon vergangene Saison hätte aufsteigen müssen. Die Jungs aus dem Westerwald haben ebenfalls eine starke Offensive und sind mit ihren vielen quirligen Akteuren sehr temporeich und spielstark“. Sein Geheimtipp lautet SC Offheim: „Die Mannschaft hatte sich in der Winterpause gut verstärkt und in der Rückrunde ihr Potenzial angedeutet.“

 

Der Redaktionstipp: Die SG Niedershausen/Obershausen spielt um die Meisterschaft mit.

 

 

Das Aufgebot

 

Tor:

Steffen Huttarsch, Sascha Zimmermann, Timo Zipp

 

Abwehr:

Kamil Heblik, Jan Rathschlag, Marcel Brusch, Manuel Bruns, Visar Hashani, Marc Bernhardt, Pascal Fröhlich, Lukas Abel, Steven Gossmann

 

Mittelfeld und Angriff:

Sebastian Steckenmesser, Emil Drmaku, David Fischer, Marcel Becker, Robin Schaffarz,  Felix Klaner, Florian Klaner, Marvin Kretschmann, Patrick Störzel, Marvin Geyer, Aaron Jacobs, Moritz Zipp

Im Rahmen der Neugründung eines Fördervereins zur Unterstützung der Fußball-Jugendspielgemeinschaft (JSG) gibt es ebenfalls eine neue überarbeitete Homepage, um den Nachwuchs im Auge zu behalten:

http://www.jsg-lno.de/
<-- oder hier kli
cken

Das Archiv der NEWS ist hier zu finden.

SGNO-Premium Sponsor:

 

Alexander Pfeifer & LogiTrans

<--- Aktuelle Spielpläne und Tabellen der 1. & 2. Mannschaft unter den jeweiligen Feldern!!!

Aktuelle Versanstaltungen in der Region:

http://www.oberlahn.de/6-Events/39-Veranstaltungen.html

Bild der Woche